Wir über uns

Das Familienhaus Magdeburg wurde gegründet als Träger der freien Jugendhilfe im Rahmen der ambulanten Erziehungshilfe für und mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Einsatz. In den letzen Jahren kamen eine sozialpädagogische Tagesgruppe und Angebote im Bereich Familienbildung und Projekte für verschiedene Zielgruppen hinzu.

 

Unser Ziel ist es, Familien in der Region Magdeburg Unterstützung zu bieten und

durch Angebote und Hilfen Familien auch  in schwierigen Lebenslagen und Krisen zusammenzuhalten.

 

Neben offenen Angeboten der Familienbildung bedeutet dies im Rahmen von sozial-pädagogischen Projekten und Hilfen zur Erziehung auf jede einzelne Familie passgenaue Hilfen anzubieten.

 

 

Im Rahmen der offenen Angebote der Familienbildung sollen Menschen vom Säugling bzw. der Schwangeren über die Jugendlichen und Eltern bis zum Senior in ihrer Rolle in der Familie gestärkt werden bzw. den jeweils anderen Familienmitgliedern Informationen und Unterstützung angeboten werden, die Bedürfnisse der anderen und von sich selbst erkennen zu können. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung im Familiensystem zu stärken. Familienbildung soll informieren, im geeigneten Rahmen stattfinden und Spaß machen. Ein besonderer Aspekt ist hierbei die verstärkte Einbindung erlebnis-pädagogischer Arbeit mit der Gesamtfamilie. Generell wird angestrebt, wo sinnvoll und möglich, Angebote für die gesamte Familie zu unterbreiten. Im Mittelpunkt unserer Angebote steht das Familienhaus im Park in Magdeburg. In diesem befindet sich auch das Café im Park und der Grill-Garten im Biergarten-Styl. Die Einnahmen aus dem Gastro-Bereich und der Vermietung von Räumen zur Durchführung von Veranstaltungen und Familienfeiern unterstützen das Haus, welches keine institutionelle Förderung durch Stadt oder Land erhält.

Im Juni 2015 eröffnete das Familienhaus Börde in der Bodestadt Oschersleben als zusätzlicher Veranstaltungsort, als Treffpunkt und Räumlichkeit, an der Kurse stattfinden können. Partner und Interessierte sind eingeladen, den zentralen Raum in der Stadt mit Leben zu erfüllen. Familien aus Oschersleben und Umgebung haben einen neuen Treffpunkt. Perspektivisch sind regelmäßige Familienbildungsangebote vor Ort angedacht.

 

In den Hilfen zur Erziehung steht die Sicherung bzw. Wiederherstellung des Kindeswohls im Mittelpunkt. Bei Heranwachsenden achten wir auf die altersangemessenen Autonomiebestrebungen und unterstützen diese gemäß dem Entwicklungsstand.
 

Diesem Anspruch gerecht zu werden, leisten wir präventive Arbeit sowie Erziehungshilfe. Wir arbeiten mit Familien in Risikolagen wie zum Beispiel:
 

  • Kindeswohlgefährdung
  • Armut und Überschuldung
  • hoher Isolation und Perspektivlosigkeit
  • sozialer und psychischer Überlastung
  • unzureichender Erziehungskompetenzen.


 

Hierbei sehen wir jeden Einzelnen mit seinen Wünschen und Bedürfnissen.
 

Unsere Arbeitsweise ist geprägt von den Grundsätzen der systemischen Familientherapie, Ambulanten Familientherapie (AFT) und der lösungsorientierten Systemtheorie. Wir achten auf gegenseitige Wertschätzung und die Reaktivierung bzw. Entwicklung von Ressourcen zur Bewältigung von schwierigen Lebenslagen. Hierbei richten wir uns und den unterschiedlichen Lebensgewohnheiten und Lebenskonzepten der Familien aus und unterstützen Eltern und andere Personensorgeberechtigte bei der Ausübung ihrer Erziehungsverantwortung.

 

Bei der Einschätzung und Bearbeitung von Kindeswohlgefährdung wägen wir die Risikofaktoren und Ressourcen des Familiensystems sowie Wiederholungsrisiken miteinander ab und handeln im Interesse der betroffenen Kinder.
 

Wir achten die UN-Kinderrechtskonventionen und fördern das gemeinsame Leben von Familien und Kindern.
 

Familienhaus Magdeburg steht für:
 

  • Kindesschutz
  • niedrigschwellige Bildungsarbeit
  • niedrigschwellige Hilfen
  • Netzwerkarbeit
  • Individualität
  • Flexibilität
  • Nachhaltigkeit
  • Kreativität und Unkonventionalität
  • niedrigschwellige Gesundheitsförderung.

 


 

Struktur
 

Das Familienhaus Magdeburg ist als gemeinnütziger Verein, gemeinnützige GmbH  und UG (haftungsbeschränkt) organisiert. Der Verein wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand vertreten. Teile des Vorstandes bilden mit dem Leitungsteam die Strategiegruppe, in der wesentliche Belange des Vereins fachlich reflektiert werden. Der Vorstand hat Teile der Geschäftsführung an das Leitungsteam übertragen.

Der Verein ist Mehrheitsgesellschafter bei der gemeinnützigen Familienhaus Magdeburg GmbH und Hauptanteilgesellschafter der Familienhaus Magdeburg Hilfe UG (haftungsbeschränkt).

Beide Gesellschaften werden durch die Geschäftsführer Marina Wölk und Thorsten Giefers gemeinschaftlich geleitet. Die gGmbH ist Träger der Erziehungshilfen, der sozial-pädagogischen Projekte und des Familienhaus im Park.

Die UG managt den Gastro-Bereich, Veranstaltungs- und Vermietungsbereich des Gesamtgefüges.
 

Organigramm - Hier

 

Termine
 
Familienhaus im Park
 

Mieträume
 

Flohmärkte

Anzeige

Logo der Stadtsparkasse Magdeburg

Ich will auch werben!

 

 

Phineo Auszeichnung

 

Newsletter

* Pflichtfeld